2016.06

File Upload für digitale Objekte

Im Rahmen des Workfolw wird der Upload mittels eines implementierten Mechanismus realisiert. Dabei wird Wert auf die Kompatibilität zu Standardverfahren gelegt.

Das MCRUploadViaFormServlet

Dieses Servlet nimmt Daten aus einem Upload Formular entgegen und legt die digitalen Objekte im MyCoRe-System als Derivate ab. Um ganze Verzeichnisse abzulegen, sind diese in ein Zip-File zu packen. Selbiges wird dann automatisch ausgepackt. Um Zip-Files direkt abzulegen ist unten stehendes Property zu setzten.

Syntax des Servlet-Aufrufes:

{$WebApplicationBaseURL}servlets/MCRUploadViaFormServlet?uploadId={$uploadId}&method=formBasedUpload&cancelUrl={cancelUrl}&parentObjectID={$parentObjectID}&derivateID={$derivateID}
  • uploadId - eine eindeutige ID für den Upload. Diese wird beim Aufruf der Upload-Seite generiert.
  • method - hier ist derzeit nur die Methode formBasedUpload definiert.
  • cancelURL - die URL für den Cancel Button.
  • parentObjectID - Die MyCoRe ID des Objektes.
  • derivateID - Die MyCoRe ID des zugehörigen Derivates.
  • filename[] - liste der Einzeldateien.

Properties:

  • MCR.FileUpload.DecompressZip=[true|false] - true bedeutet das Dekomprimieren der Zip-Dateien, false unterdrückt das.

 Jens Kupferschmidt - 2016-12-20