2018.06

Migration Release 2017.06 nach 2018.06

Diese Seite fasst Informationen für die Migration vom LTS-Release 2017.06 zum LTS-Release 2018.06 zusammen.

Systemanforderungen

Im weiteren werden die grundlegenden Systemanforderungen beschrieben, welche für den Betrieb einer MyCoRe-Anwendung unter LTS 2018.06 erforderlich sind.

Betriebssystem

MyCoRe LTS 2018 ist auf diesen Betriebsystemen im Einsatz. Höhere Versionen sollten kein Problem darstellen.

  • Open SuSE Leap 42.3
  • SuSE SLES 12 SP 3
  • Ubuntu 18.04 LTS
  • CentOS 7
  • Windows 7 und 10 für Test- und Entwicklungssysteme

Standardsoftware

Zur Arbeit mit MyCoRe LTS 2018 sind folgende Softwarekomponenten erforderlich bzw. empfohlen. Diese sind alle von Drittanbietern und im Normalfall in den Distributionen enthalten.

  • Java 8 oder Java 9 (getestet, aber noch nicht zwingend erforderlich)
  • Tomcat 8 oder Jetty 9.4.9 (alternativ ein System mit Unterstützung von Servlet-3.1)
  • SOLR 7.3.x oder höher
  • eine hibernate-fähige relationale Datenbank wie PostGreSQL, MySQL, DB2; für Testzwecke genügt auch die integrierte Datenbank H2
  • Git 2.12 oder höher
  • Apache Maven 3.3.9 oder höher

Änderungen gegenüber 2017.06

MyCoRe-Module

Mit Release 2018.06 entfällt das alle MyCoRe-Komponenten enthaltende Module mycore-complete. Es ist nun erforderlich, alle einzelnen Komponenten in den Maven-dependencies anzugeben, welche von der Anwendung tatsächlich benötigt werden.

persitence.xml

Die Datei persitence.xml muss um einen Eintrag für Viewer-Mapping ergänzt werden.

<mapping-file>META-INF/mycore-viewer-mappings.xml</mapping-file>

 Jens Kupferschmidt, Kathleen Neumann - 2018-05-18